Der Ausbildungsberuf des Technischen Konfektionärs (m/w)

Ein Beruf mit Zukunft – Mach‘ etwas Besonderes

Lust auf eine kreative Ausbildung
mit tollen Perspektiven?

Bewirb Dich auf einen Ausbildungsplatz als Technischer Konfektionär (m/w)

 

Bei Deiner Ausbildung zum Technischen Konfektionär (m/w) erwartet Dich ein vielseitiges und spannendes Arbeitsfeld. Es vereinbart technische Kompetenz mit handwerklichem Geschick. Doch auch kaufmännisches Denken und eine gute Portion Kreativität sind gefragt. Denn eines ist allen Unternehmen dieser Branche gemein: ihre außergewöhnliche Innovationskraft.

Dies könnte Dein nächstes Projekt sein

Textile Architektur:

  • Fest- oder VIP-Zelte, individuelle Zeltkonstruktionen oder Stadionüberdachungen, Biogas Abdeckungen, textile Deiche, etc.

 

Textiler Sonnenschutz:

  • Markisen, Sonnensegel, Rollos, Wintergarten-Überdachungen, etc.

 

Textile Transporttechnik:

  • LKW-Planen, Bootssegel oder Abdeckungen, etc.

 

Textile Werbetechnik:

  • Werbebanner oder Dummies, Messestände, etc.

Berufsbild

Das solltest Du mitbringen

Für Deine Ausbildung zum Technischen Konfektionär (m/w) benötigst Du:

 

  • Räumliche Vorstellungskraft
  • Technisches Verständnis
  • Gespür für Materialien, Farben und Design
  • Spaß an handwerklicher Arbeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Eigeninitiative und eine engagierte Arbeitsweise

Das erwartet Dich in der Ausbildung

Dein Ausbildungsbetrieb ist ein Textilunternehmen der technischen Konfektion oder ein Unternehmen der Maschinenbau- oder Zubehörbranche. Dort wirst Du unter anderem:

 

  • Technische Skizzen und Fachzeichnungen erstellen und anwenden
  • Werkstoffe und Zubehöre für die Konfektion auswählen und einsetzen
  • Maschinen programmieren und optimieren
  • Schweiß-, Zuschneide-, Klebe- und Näharbeiten ausführen
  • An diversen Maschinen und mit unterschiedlichen Werkzeugen arbeiten
  • Kunden beraten und ihnen individuelle Lösungsvorschläge unterbreiten
  • Qualitätssichernde Maßnahmen durchführen

So verläuft deine Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Bei Mittlerer- oder Hochschulreife sowie bei herausragenden Leistungen kannst Du sie auch auf zweieinhalb Jahre verkürzen.

 

Deine theoretische Ausbildung erhältst Du in der Berufsschule Köln als Blockunterricht, bei der Suche nach einer Unterkunft unterstützen wir Dich.

 

Die Abschlussprüfung legst Du vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

Dein Job deine Chancen

Deine berufliche Ausbildung ist der erste Schritt in Dein Berufsleben. Bei entsprechendem Engagement kannst Du zum Team-, Gruppenleiter oder als Assistent des Fertigungsleiters aufsteigen.

 

Mit weiterer Berufserfahrung kannst Du Dich zum staatlich geprüften Textiltechniker, Industriemeister Textilwirtschaft oder Diplom-Ingenieur Fachrichtung Textiltechnik (FH) weiterbilden.

 

Die meisten Mitgliedsunternehmen bieten Ausbildungsstellen an, gewerblich, industriell und/ oder kaufmännisch. Wie in vielen Branchen auch, fehlen Nachwuchskräfte. Um junge Menschen für die angebotenen Berufszweige zu begeistern, bieten viele Firmen Praktikumsplätze oder Schnuppertage an.

 

Als Technischer Konfektionär (m/w) stehen Dir für die Zukunft viele Möglichkeiten offen!